Stricken

Stricken ist eine handwerkliche Tätigkeit, die sowohl kreativ als auch entspannend sein kann. Dabei werden Fäden oder Garne zu einem Stoff verarbeitet, indem Maschen aufgenommen und durch verschiedene Techniken zu einem Gewebe verbunden werden. Stricken kann von Anfängern erlernt werden und bietet auch Fortgeschrittenen viele Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und einzigartige Stücke zu schaffen.

Um mit dem Stricken zu beginnen, benötigt man einige grundlegende Materialien und Werkzeuge. Die Auswahl der richtigen Stricknadeln und Wolle ist entscheidend für den Erfolg eines Projekts. Es gibt eine Vielzahl von Stricknadeln zur Auswahl, je nachdem, welche Art von Garn und Strickmuster verwendet werden soll. Die Wahl der Wolle hängt von der gewünschten Textur, Farbe und Dicke des Strickstücks ab.

In diesem Leitfaden werden die Grundlagen des Strickens erklärt, wie das Anschlagen von Maschen und das Stricken von rechten und linken Maschen. Das Erlernen dieser grundlegenden Techniken ermöglicht es Ihnen, einfache Strickmuster zu erstellen, wie das Perlmuster und das Rippenmuster, die Ihrem gestrickten Stück Struktur verleihen.

Aber auch fortgeschrittenere Techniken wie Zopfmuster, Fair Isle Stricken und Lace Muster werden in diesem Leitfaden behandelt. Diese Muster erfordern etwas mehr Erfahrung und Geduld, eröffnen aber auch eine Welt voller kreativer Möglichkeiten.

Die Fehlerkorrektur ist ein weiterer wichtiger Teil des Strickens. Es kann vorkommen, dass Maschen fallen gelassen oder verloren gehen. Hier erfahren Sie, wie Sie solche Fehler erkennen und korrigieren können, um Ihr Strickstück wieder in den richtigen Zustand zu bringen.

Wenn das Strickstück fertiggestellt ist, ist es wichtig, es richtig zu veredeln und zu pflegen. Das Abketten der Maschen, das Zusammennähen von Strickteilen und das Einfassen von Kanten sind Schlüsselschritte, um ein sauberes und professionelles Endergebnis zu erzielen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie gestrickte Gegenstände waschen, trocknen und aufbewahren können, um ihre Schönheit und Haltbarkeit zu erhalten.

Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Stricker sind, dieser Leitfaden ist eine wertvolle Ressource, um Ihre strickerischen Fähigkeiten zu verbessern und Ihre Leidenschaft für diese handwerkliche Tätigkeit weiter zu vertiefen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und erschaffen Sie einzigartige und persönliche Strickstücke.

Materialien und Werkzeuge: Auswahl der richtigen Stricknadeln und Wolle

Um mit dem Stricken zu beginnen, benötigen Sie die richtigen Materialien und Werkzeuge. Hier sind die grundlegenden Dinge, die Sie benötigen:

  • Stricknadeln: Es gibt verschiedene Arten von Stricknadeln, wie z.B. Rundstricknadeln, Nadelspiele und gerade Stricknadeln. Die Wahl hängt von Ihrem persönlichen Vorlieben und dem Strickprojekt ab. Achten Sie darauf, dass die Nadeln zur Stärke der Wolle passen.
  • Wolle: Es gibt eine große Auswahl an Wollarten und -stärken. Für Anfänger empfiehlt es sich, mit einer mittleren Stärke wie zum Beispiel der DK-Wolle zu beginnen. Achten Sie darauf, dass die Wolle zu dem gewünschten Strickmuster und der gewünschten Größe passt.
  • Maßband: Ein Maßband ist nützlich, um die Länge und Breite Ihres Strickstücks zu messen.
  • Schere: Eine Schere zum Abschneiden der Wolle ist unerlässlich.
  • Stopfnadel: Mit einer Stopfnadel können Sie die Fäden verbinden und Ihr Strickstück veredeln.

Bei der Auswahl von Nadeln und Wolle ist es wichtig, dass Sie sich wohl fühlen und die Nadeln gut in der Hand liegen. Probieren Sie verschiedene Materialien aus, um herauszufinden, welche am besten zu Ihnen passen.

Grundlagen des Strickens: Maschen anschlagen, rechte und linke Maschen stricken

Grundlagen des Strickens: Maschen anschlagen, rechte und linke Maschen stricken

Bevor Sie mit dem eigentlichen Stricken beginnen können, müssen Sie lernen, wie man Maschen anschlägt und rechte und linke Maschen strickt. Hier ist eine einfache Anleitung, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Maschen anschlagen: Um eine Reihe von Maschen auf Ihre Stricknadeln zu bekommen, müssen Sie Maschen anschlagen. Es gibt verschiedene Methoden zum Maschen anschlagen, aber die einfachste Methode ist der sogenannte „einfache Anschlag“. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:
    1. Halten Sie die Stricknadel mit dem Ende in der rechten Hand und den Faden in der linken Hand.
    2. Legen Sie den Faden über die Zeigefinger Ihrer linken Hand, so dass der Faden zwischen Ihrem Daumen und Zeigefinger liegt.
    3. Beginnen Sie mit der Stricknadel in der rechten Hand und stechen Sie von vorne nach hinten unter den Faden zwischen Ihren Fingern.
    4. Holen Sie den Faden heraus und ziehen Sie ihn durch die Schlaufe auf Ihrer Nadel.
    5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, bis Sie die gewünschte Anzahl von Maschen auf Ihrer Nadel haben.
    6. Ziehen Sie nun vorsichtig an Ihrem Faden, um die Maschen festzuziehen, aber nicht zu straff.
  • Rechte Maschen stricken: Die rechte Masche ist die grundlegendste Masche im Stricken. Hier ist eine Anleitung, wie man rechte Maschen strickt:
    1. Halten Sie die Stricknadeln so, dass die Nadel mit den angeschlagenen Maschen in Ihrer linken Hand ist und die leere Nadel in Ihrer rechten Hand.
    2. Stecken Sie die rechte Nadel von vorne nach hinten in die erste Masche auf der linken Nadel.
    3. Wickeln Sie den Faden um die rechte Nadel, indem Sie den Faden von hinten nach vorne über die rechte Nadel legen.
    4. Ziehen Sie die rechte Nadel mit dem umwickelten Faden durch die erste Masche und lassen Sie die erste Masche von der linken Nadel gleiten.
    5. Wiederholen Sie diese Schritte für jede Masche auf der linken Nadel, bis alle Maschen auf die rechte Nadel gewechselt sind.
  • Linke Maschen stricken: Die linke Masche ist die umgekehrte Version der rechten Masche. Hier ist eine Anleitung, wie man linke Maschen strickt:
    1. Halten Sie die Stricknadeln so, dass die Nadel mit den angeschlagenen Maschen in Ihrer linken Hand ist und die leere Nadel in Ihrer rechten Hand.
    2. Stecken Sie die rechte Nadel von hinten nach vorne in die erste Masche auf der linken Nadel.
    3. Wickeln Sie den Faden um die rechte Nadel, indem Sie den Faden von vorne nach hinten über die rechte Nadel legen.
    4. Ziehen Sie die rechte Nadel mit dem umwickelten Faden durch die erste Masche und lassen Sie die erste Masche von der linken Nadel gleiten.
    5. Wiederholen Sie diese Schritte für jede Masche auf der linken Nadel, bis alle Maschen auf die rechte Nadel gewechselt sind.

Stricknadeln Tipps

Bestseller Nr. 1
Rundstricknadeln Stricknadeln Set Edelstahl 80cm 9 Stück, ZITFRI Stricknadeln Anfänger Set mit 9 Größe 2,5/3,5/4,5/5,5/6 / 7/8... *
  • 【aus Edelstahl, glatt und rostfrei】 9 Stück Rundstricknadeln Knitting Needles sind aus hochwertigem Edelstahl...
  • 【kann gerollt, leicht und platzsparend】Der Mittlere Seil ist flexbibel und kann gerollt gewerden. Das Garn...
  • 【9 verschiedene Größen】 Das Stricken für Anfänger Set hat 9 verschiendene Größen: 2,5 mm / 3,5 mm / 4,5...
  • 【Ergonomisches Design】 Runde, sich verjüngende Spitze und glattes rostfreies Finish, das das Durchlaufen von...
  • 【Für Anfänger und Profis, und als Geschenk】Da es die beliebtesten Größen und viele zubehör bietet, mit...
Bestseller Nr. 2
Coopay Stricknadeln Set, 35 Stück Edelstahl Doppelspitzen Stricknadel mit Strickzubehör, 20 cm Metall Nadelspiel Set 2,0-5,0 mm,... *
  • [Komplette Stricknadeln Set für Anfänger] Das Stricknadelset enthält Socken stricknadeln in 7 verschiedenen...
  • [Leicht,Gute Reibung/Rutschverhältnis] Die Metall Stricknadeln sind aus galvanisiertem hohlen Edelstahl, der...
  • [Grundlegendes Zubehör für Stricknadeln] Dieses Nadelspiel Set enthält das notwendige Stricknadel-Zubehör, um...
  • [Stricknadeln einzeln Verpackt] Stricknadeln jeder Größe sind in separaten, mit Größen gekennzeichneten...
  • [Multifunktionale Stricknadeln Geschenk] Stricknadeln eignen sich zum Stricken von Socken, Wintermützen,...
Bestseller Nr. 3
Stricknadeln Set, ARPDJK 11 Paar 35cm Lang Rundstricknadel Edelstahl mit Stichmarkierungen, Große Stumpfe Nadeln, Maßband - 2mm... *
  • ✄ Komplette Größe und Zubehör - Wir haben 11 paar 35cm lange stricknadeln set in verschiedenen Größen: 2mm,...
  • ✄ Rundstricknadel Set - Die lang stricknadeln bestehen aus edelstahl und sind fein verarbeitet, glatt und...
  • ✄ Leichtgewicht & Aufbewahrung - Das stricknadeln set edelstahl hat ein hohles Design, daher sind sie sehr...
  • ✄ Weit Verbreitet - Das rundstricknadel set ist perfekt für Anfänger und Profis. Da es die gängigsten Größen...
  • ✄ Als Geschenk - Das rundstricknadel set kann als kreatives Geschenk für anfänger, Freunde oder Stricker, auch...
Bestseller Nr. 4
Stricknadel Bambus Set 15 Größen (75 STK.) Nadelspiel Set,Stricknadeln für Socken,Stricknadeln mit Stricken Zubehör,... *
  • Qualitätsmaterialien : Diese Doppelspitz-Stricknadeln bestehen aus hochwertigem karbonisiertem Bambusmaterial, das...
  • GRÖß:Enthält15 gängigsten Größen,75 Nadeln insgesamt! Wir bieten Ihnen 5 Nadeln in den folgenden Größen:...
  • Doppelte spitze Enden Stricknadeln:Leicht, stark, glatt und bequem zu halten, machen Sie Ihre Arbeit viel...
  • Anwendungsbereich:Diese Doppelspitz-Stricknadeln sind einfach zu verwenden und für jeden DIY-Liebhaber, Anfänger...
  • Für Anfänger: Griffige Sockennadeln mit Doppelspitze Kein Abrutschen Stärken für jeden Stricktyp,trickset aus...

Strickmuster: Einfache Muster wie das Perlmuster und das Rippenmuster

Einfache Strickmuster wie das Perlmuster und das Rippenmuster bieten eine schöne Abwechslung zum einfachen Rechts- und Linksmaschen stricken. Sie verleihen dem gestrickten Stück Textur und können es interessanter und aufregender machen.

Fehlerkorrektur: Maschen fallen lassen, verlorene Maschen finden und wieder aufnehmen

Fehlerkorrektur: Maschen fallen lassen, verlorene Maschen finden und wieder aufnehmen

Beim Stricken kann es vorkommen, dass eine Masche versehentlich fallen gelassen wird. Wenn dies passiert, ist es wichtig, die Masche so schnell wie möglich wieder aufzunehmen, um ein ungleichmäßiges Strickstück zu vermeiden.

Um eine gefallene Masche wieder aufzunehmen, schieben Sie zunächst die Spitze der Stricknadel von vorne nach hinten durch die Masche, die gefallen ist. Die Masche sollte in der richtigen Position auf der Nadel liegen, um weiter gestrickt zu werden.

Wenn Sie eine verlorene Masche suchen, überprüfen Sie zuerst die vorherigen Reihen, um festzustellen, wo die Masche verloren gegangen ist. Oftmals kann die Masche einfach auf die Stricknadel zurückgeschoben werden, indem sie mit einem Häkelhaken oder einer Sicherheitsnadel aufgefangen wird.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die verlorene Masche zu finden oder wieder aufzunehmen, können Sie einen Rettungsfaden verwenden. Hierbei nehmen Sie eine zusätzliche dünne Maschenhalterung oder ein Stück Garn und ziehen es vorsichtig durch die Stiche über und unter der verlorenen Masche. Dadurch wird verhindert, dass weitere Maschen fallen. Sie können dann die verlorene Masche aufnehmen und den Rettungsfaden vorsichtig herausziehen.

Es ist wichtig, während des Strickens aufmerksam zu bleiben und regelmäßig zu überprüfen, ob alle Maschen noch vorhanden sind. Je schneller Sie auffällige Fehler korrigieren, desto einfacher wird es sein, eine gleichmäßige Strickarbeit zu erhalten.

Fortgeschrittene Techniken: Zopfmuster, Fair Isle Stricken, Lace Muster

Fortgeschrittene Techniken:

Zopfmuster:

Das Zopfmuster ist eine fortgeschrittene Stricktechnik, bei der die Maschen überkreuzt werden, um ein geflochtenes Muster zu erzeugen. Es erfordert das Verständnis von rechten und linken Maschen und das Versetzen von Maschen auf eine Hilfsnadel, bevor sie gestrickt werden.

Fair Isle Stricken:

Beim Fair Isle Stricken werden zwei oder mehr Farben in einem Strickstück verwendet, um Muster oder Motive zu erzeugen. Es erfordert das gleichzeitige Stricken mit mehreren Arbeitsfäden und das Umschalten zwischen den Farben.

Lace Muster:

Lace Muster sind zarte, durchbrochene Strickmuster, die oft in Schals, Tüchern oder Spitzenkleidung verwendet werden. Sie erfordern das Stricken von komplexen Vorgängen wie das Bilden von Löchern und das Kreuzen von Maschen, um ein filigranes Muster zu erzeugen.

Fertigstellung und Veredelung: Abketten der Maschen, Zusammennähen von Strickteilen, Einfassen von Kanten

Fertigstellung und Veredelung:

Um ein gestricktes Projekt abzuschließen, müssen die Maschen abgekettet werden. Hierfür wird eine Nadel verwendet, um die Maschen nacheinander abzustricken und dabei die Schlaufen über die vorherige Masche zu ziehen. Dies gibt dem gestrickten Stück eine saubere Kante.

Wenn Sie mehrere gestrickte Teile haben, die zu einem Projekt gehören, müssen sie zusammengenäht werden. Dies kann mit einer Nadel und Faden erfolgen, wobei die Teile sorgfältig an den Kanten zusammengenäht werden, um ein gleichmäßiges Erscheinungsbild zu erzielen.

Um Kanten eines gestrickten Projekts abzurunden oder zu versäubern, können Sie eine Einfassung anbringen. Dies kann in Form von einer Umhakelung erfolgen, bei der die Kanten mit einer Häkelnadel umhäkelt werden, oder durch das Annähen von Borten oder Bändern.

Pflege von gestrickten Gegenständen: Waschen, Trocknen und Aufbewahren der fertigen Strickstücke

Pflege von gestrickten Gegenständen: Waschen, Trocknen und Aufbewahren der fertigen Strickstücke

Um sicherzustellen, dass Ihre gestrickten Gegenstände lange Zeit schön bleiben, ist es wichtig, sie ordnungsgemäß zu pflegen. Hier sind einige Tipps zum Waschen, Trocknen und Aufbewahren von gestrickten Strickstücken:

Waschen:

  • Lesen Sie immer das Pflegeetikett auf der Wolle, um die spezifischen Waschanweisungen zu erhalten.
  • Waschen Sie Ihre Strickstücke am besten von Hand mit einem milden Wollwaschmittel.
  • Vermeiden Sie es, die Strickstücke zu stark zu reiben oder zu wringen, um Schäden zu vermeiden.
  • Spülen Sie die gestrickten Gegenstände gründlich aus, um alle Seifenreste zu entfernen.
  • Wenn Sie Ihre Strickstücke in der Maschine waschen möchten, wählen Sie einen sanften Waschgang und verwenden Sie einen Wäschesack, um sie vor Beschädigungen zu schützen.

Trocknen:

  • Legen Sie Ihre gestrickten Gegenstände flach auf ein trockenes Handtuch und formen Sie sie vorsichtig in die gewünschte Form.
  • Vermeiden Sie es, gestrickte Gegenstände zum Trocknen aufzuhängen, da dies die Form verändern kann.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, da dies die Farbe der gestrickten Gegenstände verblassen lassen kann.

Aufbewahren:

  • Vermeiden Sie es, gestrickte Gegenstände über längere Zeit gefaltet aufzubewahren, da dies zu Knittern und Verformungen führen kann.
  • Bewahren Sie Ihre gestrickten Gegenstände am besten flach in einem Schrank oder Schublade auf.
  • Machen Sie das Gestrickte sauber, bevor Sie es aufbewahren, um Schäden durch Schmutz oder Insekten zu vermeiden.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls Mottenkugeln oder Lavendelsäckchen, um Ihre gestrickten Gegenstände vor Motten oder anderen Schädlingen zu schützen.

Indem Sie Ihre gestrickten Gegenstände sorgfältig waschen, trocknen und aufbewahren, werden Sie sicherstellen, dass sie in gutem Zustand bleiben und Sie lange Freude daran haben werden.

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und nicht mehr aktuell.
Viele Daten (insbesondere Bestseller-Listen) werden uns automatisiert von Amazon übermittelt. Wir sind nicht in der Lage, die Daten zu prüfen oder gar falsche Produktdaten zu entfernen, bzw. zu korrigieren. Wir übernehmen daher keine Gewährleistung für die Richtigkeit!