Sticken nach Stickvorlage

Sticken ist im Trend und eine beliebte DIY-Aktivität. Es kann als verschönernde Dekoration, als Verzierung für Bezüge, Kissen und Tischdecken oder zur Aufwertung von Kleidungsstücken verwendet werden. Zudem ist Sticken leichter und schneller zu erlernen als andere Handarbeiten und bietet damit Anfängern eine gute Möglichkeit, ästhetische Muster zu kreieren.

Geduld und eine ruhige Hand sind Voraussetzung für ein gelungenes Stickmuster. Zudem ist die Wahl einer Stickvorlage entscheidend, um am Ende ein vorzeigbares Muster zu entwerfen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt und so kann mit der richtigen Technik ein wahres Kunstwerk entstehen. Worauf beim Sticken nach Vorlage zu achten ist und wie die dekorative Kunst gelingt, zeigt dieser Leitfaden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Sticken werden Garn, Nadel, Stickring, ein entsprechender Stoff aus Baumwolle oder ein Zählstoff benötigt.
  • Der Kreuzstich ist ideal, um mit dem Sticken zu beginnen und später in den Stielstich oder Plattstich überzugehen.
  • Das Sticken mit einer Vorlage ist für Anfänger optimal, um ein Gespür für Farben und Sticharten zu bekommen.
  • Das Sticken mit einem Stickvlies hat den Vorteil, dieses als Vorlage unter dem Stoff zu verwenden und bei Bedarf wiederzuverwenden.

Welche Utensilien werden beim Sticken benötigt?

Wer sich für das Sticken interessiert, benötigt keine ausgefeilte Ausrüstung, sondern nur eine kleine Grundausstattung. Hier sind die wichtigsten Materialien, die besorgt werden sollten:

Stickgarn: Dieses spezielle Garn besteht aus sechs verdrehten Fäden, die je nach Bedarf in unterschiedlicher Stärke gekauft werden können. Es kommt demnach darauf an, wie dick die Nadel ist und wie fein das Muster werden soll. Mit einer 2 bis 3 Millimeter Garnstärke können zum Beispiel feine Muster gestickt werden.

Zudem gibt es viele verschiedene Farben zur Auswahl, die je nach Garnstärke und Material teuer ausfallen können. Als Anfänger lohnt es sich deshalb, auf ein Garnset zurückzugreifen. Dieses ist günstiger und beinhaltet unterschiedliche Garnstärken, Farben sowie Nadeln.

Stoff: Im Prinzip ist jeder Stoff bestickbar, aber für freie Stickarbeiten eignet sich am besten ein leichter Leinen- oder Baumwollstoff. Für Kreuzstiche ist ein Zählstoff besonders praktisch. Diese bestehen aus einem 7- bis 15-lagigen Gewebe, wodurch ein optimales Endergebnis des Kreuzstichs erzielt werden kann.

Stickring: Der sogenannte Stickring ist in verschiedenen Größen verfügbar, meist aus Plastik oder Bambus und hält den Stoff mit einer Drehschraube in Position. Damit kann leichter gearbeitet werden, da der Stoff direkt über den Ring gespannt wird.

Sticknadeln: Die Nadeln sind entscheidend für das Ergebnis des Stickmusters und müssen gut mit der ausgewählten Garnstärke harmonieren. Zudem haben sie ein größeres Öhr als gewöhnliche Nadeln und sind entweder mit oder ohne abgerundeter Spitze erhältlich. Für Arbeiten an Zählstoffen und mit Kreuzstichen eignen diese Nadeln besonders gut.

Welche Stiche gibt es beim Sticken?

Wer das Sticken lernen möchte, muss einige der grundlegenden Stiche beherrschen. Der Kreuzstich ist einer dieser Sticharten und ein guter Ausgangspunkt für Anfänger. Er ist einfach auf einem zählbaren Muster anzuwenden und besteht aus einem diagonalen Stich von links unten nach in die rechte obere Reihe – von rechts unten in die linke obere Reihe beim Rückstich.

Stickvorlagen werden darüber hinaus häufig mit einem Steppstich versehen. Dieser ist ein wichtiger Stich, wenn es um feine Stickmuster geht. Hierbei wird die Nadel von unten durch den Stoff gestochen und auf der gewünschten Länge geführt. Auf der Rückseite werden die gleichen Abfolgen gezählt, um später wieder den Ausgangspunkt zu erreichen.

Ein weiterer einfacher Stich ist der Stielstich. Hierbei wird die Nadel von unten nach oben eingestochen und entlang der Kontur einer bestimmten Stichlänge geführt. Die Stichlänge kann zwei oder vier Kästchen betragen. Die Nadel wird durch die gesamte Länge gestochen und in der Rückreihe von unten nach oben zurückgeführt. Der Rückstich muss nahe neben dem Einstich erfolgen.

Der Plattstich ist auch bekannt als Satinstich und entspricht ebenso dem Sticken nach Stickvorlage. Hierbei werden die Stiche präzise nebeneinander platziert, von einer Seite auf die andere Seite. Nach dem Stich auf der oberen Stoffseite wird die Sticknadel auf die Rückseite geführt und dort wieder zum ursprünglichen Einstich gebracht. Es ist wichtig, den Faden etwas lockerer zu halten, damit die Motive die Stickvorlage ausfüllen.

Vorteil von Stickvorlagen

Eine gute Möglichkeit, um schnell und einfach das Sticken zu lernen, sind Stickvorlagen. Eine solche Basisausstattung kauft man am besten in einem Bastelladen oder über einen Onlineshop, der auf Stickkunst und Handarbeit spezialisiert ist. Der Vorteil einer Stickvorlage ist, dass das Muster direkt unter den Stickring gespannt werden kann und durch den Stoff hindurchscheint.

Dadurch wird es einfacher, das Muster genau nach Vorgabe zu erstellen. Alternativ kann die Stickvorlage auch neben den Stickring gelegt werden. Hierbei gilt es jedoch genau auf die Einstichpunkte zu achten, damit das Stickmuster später den Vorstellungen entspricht.

So einfach gelingt das Sticken nach Vorlage

Wer das Sticken lernen möchte, sollte mit einfachen Mustern beginnen. Um loszulegen, wird ein Knoten in das Ende des Stickgarns gemacht und dieses von der Rückseite des Stoffes nach vorne durchgezogen. Hierbei kann es bei einem groben Stoff notwendig sein, einen Doppelknoten zu verwenden.

Das Stickgarn besteht normalerweise aus sechs Fäden, die leicht voneinander getrennt werden können. In den meisten Fällen wird mit zwei oder drei Fäden gestickt, aber diese Zahl kann je nach Stickanleitung variiert werden. Für filigrane Muster oder Details sollte jedenfalls mit zwei Fäden gearbeitet werden, während größere Flächen oder Umrandungen mit vier oder mehr Fäden gestickt werden.

Wer die Stickvorlage nicht direkt unter dem Stickring anbringt, verwendet in der Regel ein Papier mit überdimensionierter Vorlage. Dort werden Farben und Einstichlöcher großflächig dargestellt, um mit der richtigen Farbe in das richtige Loch einzustechen. Diese Vorlagen haben sich über die Jahre bewährt und sind besonders für Anfänger geeignet, um ein Gespür für die Einstichlöcher und Farbwahl zu bekommen.

Ein Stickvlies erleichtert das Sticken nach Vorlage. Dieses kann bemalt und abgewaschen werden, wodurch es vielseitig einsetzbar bleibt. Ein Stickvlies hat den Vorteil, dass die Vorlage direkt auf das Fließ übertragen werden kann und somit als Untergrund für die Stickarbeit dient. Damit muss die Stickvorlage auf Papier nicht mehr mühsam unter dem Ring platziert werden oder daneben liegen. Vielmehr dient es als eine Art Blaupause, wodurch das Sticken des Wunschmotivs besonders erleichtert wird.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Cukol Kreuzstich Stickpackungen Vorgedruckt Set Erwachsene, Eule Stickvorlagen Stickbilder Vorgedruckt Kreuzstich Stickpackung Zum... *
  • 1. Garnnummern sind markiert, leicht zu besticken, geeignet für Anfänger
  • 2. Kreuzstich-Stickerei, helle Farben mit gedruckten Symbolen, was Zeit und Aufmerksamkeit spart
  • 3. Ausgewählte Farben machen das Stickgarn lebendiger, hochwertiger Baumwollgarn, hohe Festigkeit, guter Glanz,...
  • 4. Stumpfe Nadel für Kreuzstich, nicht leicht zu verformen, rostet nicht und verletzt die Hände nicht, das...
  • 5. Lieferumfang: Stickstoff, Zeichnungen, Sticknadeln, Stickgarn, Handbuch
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Comius Sharp Anfänger Stickerei Set 3 Stück Handmade Embroidery Starter Kit, Mit Schnittmuster und Beschreibung Blumenmuster... *
  • 🌺【Stickerei Set Anfänger】 Die Anleitung für das Stickereiset enthält Stickillustrationen, die Ihnen...
  • 🌺【Embroidery Kit】 Das Stickereiset für Anfänger enthält 3 Stickrahmen, 3 verschiedene Stickmuster, jedes...
  • 🌺【Einstellbares Design】Der Stickrahmen des Stickereisets hat ein einstellbares Design, so dass Sie die...
  • 🌺【Perfect DIY Kit】 Mit dem Stickereiset können Sie perfekte Souvenirs machen. Dieses Kit kann verwendet...
  • 🌺【Exquisite Dekoration】 Nach Beendigung der Stickerei können Sie das Design in einen Stickrahmen oder...
Bestseller Nr. 5
Sukudon Diamond Painting Stickerei Kreuzstich DIY Stickset mit Stickrahmen,Komplettes Stickerei,Kit inklusive Farbfäden und 3... *
  • MATERIAL:Das Stickerei Set/Stickset/ Kreuzstich Set vorgedruckt ist ,,ökologische Wolle“, die im Vergleich zum...
  • MACHT SPAß: Stickerei Set-/Stickerei-Set /Handarbeit Set für Erwachsene/ Stickset für Anfänger Es gibt die...
  • FARBEN :Stickset/ Kreuzstich-Sets -Die sind toll und es ist echt jeder Farbton dabei,Die Farben sind schön...
  • ZWECKE: Der Faden von Kreuzstich Set ist dafür perfekt, nicht zu dünn und nicht zu dick. Sie können nach Ihren...
  • LIEFERUNG:Stickrahmen Set/ Stickrahmen Anfänger Set/ Sticken Set Erwachsene Anfänger/ Stickset...
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Maysurban Stickerei Set Kreuzstich Starter Kit Vorgezeichnet zum Sticken Stickbild Stickvorlage mit Farbe Pferd 35X50CM *
  • ????【Bringen Sie mehr Spaß in Ihr Leben】 Das DIY-Diamanten-Gemälde kann zu einem Erfolgserlebnis führen,...
  • ????【Hochwertiger Baumwollfaden】 100% Ökologie-Baumwollseide, die brillanter in der Farbe und weicher, feiner,...
  • ????【Vorgedruckt und einfach zu nähen】 Unser Kreuzstich-Kit ist mit ungiftigem und waschbarem Farbstoff...
  • ????【Verpackung & Größe】 Vorsortierter Fadenkarton, 11CT vorgedruckter Baumwollstoff, hochauflösendes...
  • ????【Ideales Dekor & Geschenk】 DIY Stickerei Kit kann Ihre praktischen Fähigkeiten verbessern und eine gute...

Trend oder traditionell?

Wie bei allen Dingen folgt selbst das Sticken neuen Trends und Mustern. Grundsätzlich können alle Muster mit einer Vorlage bestickt werden. Wer sich jedoch auf die traditionellen Stickmuster fixiert, wird es gerade als Anfänger etwas leichter haben. Mit etwas Geschick können Stickmuster auch selbst entworfen oder Anleitungen aus dem Internet heruntergeladen werden. Diese können später einfach auf ein Stickvlies übertragen werden, um das Muster nach Anleitung zu rekonstruieren.

Sticken hat sich im Laufe der Zeit zu einer vielfältigen und kreativen Handwerkskunst entwickelt, die sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene begeistert. Es ist eine Tätigkeit, die nicht nur Freude bereitet, sondern ein Ventil für die eigene Kreativität darstellt. Man kann individuelle Ideen auf einem kleinen Stück Stoff umsetzen und mithilfe der Vorlagen einzigartige Muster erschaffen. Wer mit dem Sticken noch ganz am Anfang steht, hat die Möglichkeit, aus einer Vielzahl an wunderschönen Stickvorlagen auszuwählen, die einen perfekten Einstieg in das Gebiet des Stickens bieten.

Mit einer Stickvorlage lernen Anfänger vor allem den Umfang mit Farbmuster und Sticharten. Dadurch wird es leichter, ein Gespür für die vielfältige Welt des Stickens zu bekommen und sich später kreativ auszutoben.

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und nicht mehr aktuell.
Viele Daten (insbesondere Bestseller-Listen) werden uns automatisiert von Amazon übermittelt. Wir sind nicht in der Lage, die Daten zu prüfen oder gar falsche Produktdaten zu entfernen, bzw. zu korrigieren. Wir übernehmen daher keine Gewährleistung für die Richtigkeit!